Pull down to refresh...
zurück

Zwei FCSG-Profis positiv auf Corona getestet

Der FC St.Gallen hat zwei Corona-Fälle in der ersten Mannschaft. Lukas Görtler und Alessandro Kräuchi wurden positiv getestet.

19.11.2020 / 13:37 / von: mma
Seite drucken Kommentare
0
Lukas Görtler (l.) wurde positiv getestet. (Bild: KEYSTONE/PETER KLAUNZER)

Lukas Görtler (l.) wurde positiv getestet. (Bild: KEYSTONE/PETER KLAUNZER)

Auch Alessandro Kräuchi (r.) hat das Coronavirus. (Bild: KEYSTONE/ANTHONY ANEX)

Auch Alessandro Kräuchi (r.) hat das Coronavirus. (Bild: KEYSTONE/ANTHONY ANEX)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Der FC St.Gallen hat zwei Corona-Fälle in der ersten Mannschaft. Lukas Görtler und Alessandro Kräuchi wurden positiv auf Covid-19 getestet. Dies teilt der FC St.Gallen am Donnerstag mit. Sie sind in Isolation und hatten seit dem Auftreten von Symptomen keinen Kontakt zum Team.

Lukas Görtler und Alessandro Kräuchi wurden positiv auf Covid-19 getestet. Sie sind in Isolation und hatten seit dem Auftreten von Symptomen keinen Kontakt zum Team. #FCSG pic.twitter.com/3WDuhMpJ7J

— FC St.Gallen 1879 GRÜEWISS IM HERZ (@FCSG_1879) November 19, 2020

In Absprache mit dem St.Galler Kantonsarztamt führe die Mannschaft das Training weiter, wie bisher unter strikter Einhaltung des Schutzkonzepts der Swiss Football League.

Es sind nicht die ersten Corona-Fälle bei den Espen. Zuvor hatten sich bereits Florian Kamberi und Boris Babic mit dem Virus infiziert.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare