Pull down to refresh...
zurück

Zwei Flawiler Oberstufenklassen müssen in Quarantäne

Weil sich ein Aushilfslehrer der Oberstufe Flawil mit dem Coronavirus angesteckt hat, müssen nun zwei Klassen und drei Lehrer für zehn Tage in Quarantäne.

06.07.2020 / 12:24 / von: mle
Seite drucken Kommentare
0
Weil sich ein Aushilfslehrer der Oberstufe Flawil mit dem Coronavirus angesteckt hat, müssen nun zwei Klassen und drei Lehrer für zehn Tage in Quarantäne. (Bild: flawil.ch)

Weil sich ein Aushilfslehrer der Oberstufe Flawil mit dem Coronavirus angesteckt hat, müssen nun zwei Klassen und drei Lehrer für zehn Tage in Quarantäne. (Bild: flawil.ch)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Am Donnerstag habe der Kantonsarzt den Schulleiter der Oberstufe Flawil darüber informiert, dass ein Aushilfslehrer sich mit dem Coronavirus angesteckt hat. Das berichtet das Newsportal «FM1today.ch» am Montag.

Betroffen sind elf Schülerinnen und Schüler der 2. Oberstufenklasse und sechs der 3. Oberstufenklasse. Alle 17 Jugendlichen sowie drei Lehrpersonen müssen bis Freitag isoliert zu Hause in Quarantäne bleiben.

Alle Entwicklungen zum Coronavirus gibt es laufend hier.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare