Pull down to refresh...
zurück

Zweiter Wahlgang für Gemeindepräsident Herisau

Die Wahl für den neuen Gemeindepräsidenten Herisau ist äusserst knapp ausgefallen. Sandra Nater (FDP) und Max Eugster (SP) trennten nur wenige Stimmen. Es kommt zum zweiten Wahlgang.

11.04.2021 / 14:43 / von: cgr
Seite drucken Kommentare
0
Bei der Wahl des Gemeindepräsidenten in Herisau kommt es zu einem zweiten Wahlgang. (Symbolbild: RADIO TOP/Archiv)

Bei der Wahl des Gemeindepräsidenten in Herisau kommt es zu einem zweiten Wahlgang. (Symbolbild: RADIO TOP/Archiv)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Die Gemeinde Herisau hat noch keinen neuen Gemeindepräsidenten. Bei den Wahlen haben sowohl Sandra Nater von der FDP als auch Max Eugster von der SP das Absolute mehr äusserst knapp verpasst. Das meldet die Gemeindekanzlei Herisau. Das Rennen zwischen den beiden war äusserst eng. Am Ende trennten die Beiden lediglich 32 Stimmen.

Auf Grund dieses knappen Resultats wurden die Stimmen ein zweites Mal ausgezählt. Da niemand das Absolute Mehr erreicht hat, kommt es am 2. Mai zu einem zweiten Wahlgang.

Herisau sucht einen neuen Gemeindepräsident, nach dem der amtierende Präsident Kurt Geser im November seinen Rücktritt bekannt gegeben hat. 

Beitrag erfassen

Keine Kommentare