Pull down to refresh...
zurück

Zwischen zwei Leitplanken stecken geblieben

Am späteren Samstagnachmittag blieb eine Autofahrerin auf der A3 bei Murg zwischen zwei Leitplanken stecken. Für die Bergung des Autos musste die Autobahn gesperrt werden.

24.05.2020 / 12:05 / von: nst
Seite drucken Kommentare
0
Bei der Baustelle Höhe Murg befuhr die 65-jährige Autofahrerin aus unbekannten Gründen den Baustellenbereich. (Bild: Kantonspolizei St.Gallen)

Bei der Baustelle Höhe Murg befuhr die 65-jährige Autofahrerin aus unbekannten Gründen den Baustellenbereich. (Bild: Kantonspolizei St.Gallen)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Eine 65-jährige Autofahrerin fuhr auf der A3 von Zürich in Richtung Sargans. Bei der Baustelle auf der Höhe Murg fuhr sie aus noch unbekannten Gründen in den Baustellenbereich, teilt die Kantonspolizei St.Gallen mit. Die Fahrt endete vor dem Tunell Murgwald zwischen zwei Leitplanken.

Wegen der engen Platzverhältnisse habe sich die Bergung des Autos als sehr schwierig gestaltet. Die Autobahn zwischen Murg und Flums musste für rund 45 Minuten gesperrt werden.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare