Pull down to refresh...
zurück

Altes Bauernhandwerk hautnah für Tägerwiler Altersheimbewohner

Die alljährliche «Tröschete» sorgte bei den Bewohnerinnen und Bewohnern des Alterszentrums Bindersgarten in Tägerwilen am Samstag für viel Lärm und Lächeln. Das traditionelle Bauernhandwerk wurde von Traktorenliebhabern veranstaltet. Auch für die Fahrzeughistoriker war der Anlass eine Freude.

10.04.2021 / 17:00 / von: nst/mho
Seite drucken Kommentare
0
Die alljährliche «Tröschete» sorgte in Tägerwilen für viel Lärm und Lächeln. (Screenshot TELE TOP)

Die alljährliche «Tröschete» sorgte in Tägerwilen für viel Lärm und Lächeln. (Screenshot TELE TOP)

Die Bewohnerinnen und Bewohner des Alterszentrum kamen in den Genuss eines Spektakels. (Screenshot: TELE TOP)

Die Bewohnerinnen und Bewohner des Alterszentrum kamen in den Genuss eines Spektakels. (Screenshot: TELE TOP)

Das traditionelle Bauernhandwerk wurde von Traktorenliebhabern veranstaltet. (Screenshot: TELE TOP)

Das traditionelle Bauernhandwerk wurde von Traktorenliebhabern veranstaltet. (Screenshot: TELE TOP)

Die traditionelle Getreideaufbereitung, erinnert dabei viele Bewohner an ihre Kindheit. (Screenshot: TELE TOP)

Die traditionelle Getreideaufbereitung, erinnert dabei viele Bewohner an ihre Kindheit. (Screenshot: TELE TOP)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Am Samstag sorgten laute Motorgeräusche dafür, dass für einmal beim Alterszentrum Bindersgarten in Tägerwilen nicht alles normal zu und her ging. Die Bewohnerinnen und Bewohner des Alterszentrum kamen in den Genuss eines Spektakels. Ein altes Bauernhandwerk, die «Tröschete», wurde von Traktorenliebhabern und Fahrzeughistorikern zur Schau gestellt.

Die traditionelle Getreideaufbereitung, vor dem Mahlen, erinnert dabei viele Bewohner an ihre Kindheit. Manch einer half selbst als Jugendlicher bei dieser Arbeit mit. Heimleiter Otto Egloff ist zufrieden und freut sich vor allem darüber, dass nach so langer Zeit der Corona-Einschränkungen, die Bewohnerinnen endlich wieder mal eine Veranstaltung miterleben konnten.

Er glaubt auch, dass bei der «Tröschete» das Erlebnis dank Geräuschen, Gerüchen und viel Getreidestaub, vor Ort besonders eindrücklich ist. Auch die vielen Helfer bei der «Tröschete» konnten wieder einmal ihr Hobby zeigen. Für sie ist es besonders schön, bei den alten Leuten schöne Erinnerungen zu wecken und ihre Traktoren auszustellen.

Im Beitrag zeigt TELE TOP die «Tröschete» in Tägerswilen und spricht mit Zuschauern und Beteiligten:

video

Beitrag erfassen

Keine Kommentare