Pull down to refresh...
zurück

AS Calcio hat gegen Cupgegner FC Luzern hohe Ambitionen

Am Sonntag trifft «David» AS Calcio Kreuzlingen gegen «Goliath» FC Luzern im Helvetia Schweizer Cup. Einen Tag vor dem grossen Spiel zeigen sich die Kreuzlinger zuversichtlich.

17.08.2019 / 18:51 / von: sbr/mga
Seite drucken Kommentare
0
Die Spieler vom AS Calcio Kreuzlingen sind bereit für den grossen Gegener FC Luzern. (Screenshot: TELE TOP)

Die Spieler vom AS Calcio Kreuzlingen sind bereit für den grossen Gegener FC Luzern. (Screenshot: TELE TOP)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Das Tornetz flattert ständig, während die Spieler des AS Calcio Kreuzlingen am Samstagmorgen trainieren. Morgen soll auch der eine oder andere Ball im gegnerischen Tor landen. Seit einem Jahr ist Calcio ungeschlagen. Seit dem Aufstieg in die 2. Liga interregional hat der kleine Verein vom «Döbeli» gar den Stadtrivalen FC Kreuzlingen als Nummer eins der Stadt abgelöst. Gute Voraussetzungen also für einen Vollerfolg im Sechzentelfinal des Helvetia Schweizer Cups.

Wäre da nur nicht der Gegner aus der obersten Schweizer Spielklasse. Der FC Luzern steckt zwar zur Zeit in einer Formkrise, nichtsdestotrotz spielt er in der Super League. Die Favoritenrolle ist also klar, doch der AS Calcio will gar nicht erst ans Scheitern denken.

Trainer David Fall sagt zu TELE TOP: «Ich habe noch nie ein Spiel angetreten ohne es auch gewinnen zu wollen und so werden wir morgen auch auftreten.»

TELE TOP hat das Abschlusstraining des AS Calcio Kreuzlingen mit der Kamera begleitet: 

video

Beitrag erfassen

Keine Kommentare