Pull down to refresh...
zurück

Assistenztrainer verlässt den HC Thurgau in Richtung Kloten

HCT-Assistenztrainer Benjamin Winkler wird die Thurgauer Ende der laufenden Saison verlassen und sich in derselben Funktion dem National League Club aus Kloten anschliessen.

29.01.2024 / 17:09 / von: jja
Seite drucken Kommentare
0
Seit 2015 gehörte Beni Winkler stets dem Coaching-Staff des HC Thurgau an. (Bild: HC Thurgau)

Seit 2015 gehörte Beni Winkler stets dem Coaching-Staff des HC Thurgau an. (Bild: HC Thurgau)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Nach neun Jahren als Assistenzcoach beim HCT wird die Thurgauer Clublegende Beni Winkler den Club am Ende der laufenden Saison verlassen. Der gebürtige Winterthurer, der bereits als Spieler in Diensten des HC Thurgau stand, nimmt auf die Saison 2024/25 hin eine neue Herausforderung beim EHC Kloten an, wie der HC Thurgau mitteilt.

Beni Winkler stand von 1994-98 in der damaligen NLB für den HC Thurgau im Einsatz und konnte sich schon damals in Richtung Nationalliga A zum EHC Kloten verabschieden. Beni Winkler gehört seit 2015 stets dem Coaching-Staff des HC Thurgau an. Er verhalf dem Club zu den Playoff-Halbfinalqualifikationen von 2019, 2022 und 2023.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare