Pull down to refresh...
zurück

Autofahrer fährt in Strassenlaterne

In Tobel im Kanton Thurgau hat ein 24-jähriger Mann sein Auto zu Schrott gefahren. Auf dem Weg nach Weinfelden verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und fuhr in eine Strassenlaterne.

12.10.2018 / 15:15 / von: eob
Seite drucken Kommentare
0
Der Autofahrer blieb unverletzt. (Bild: Kantonspolizei TG)

Der Autofahrer blieb unverletzt. (Bild: Kantonspolizei TG)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Gestern Abend auf dem Weg nach Weinfelden verursachte ein 24-jähriger Schweizer einen Unfall. Dabei verlor er in einer Kurve die Kontrolle über sein Auto und kollidierte mit einer Strassenlaterne. Wie die Kantonspolizei Thurgau in einer Mitteilung schreibt, zeigte die Atem-Alkoholprobe einen Wert von 1.09 mg/l. Der Autofahrer musste seinen Führerausweis auf der Stelle abgeben. Der Autofahrer blieb unverletzt. Der Sachschaden beträgt jedoch mehrere zehntausend Franken.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare