Pull down to refresh...
zurück

Autofahrer nickt an Steuer ein: Beifahrerin bei Unfall verletzt

In Mettlen TG ist ein 60-jähriger Autofahrer am Steuer kurz eingeschlafen und hat so einen Unfall verursacht. Seine Beifahrerin verletzte sich dabei und musste ins Spital gebracht werden.

05.04.2021 / 09:21 / von: cgr/sda
Seite drucken Kommentare
0
Der 60-jährige Autofahrer landete nach einem «Sekundenschlaf» in einer Wiese. (Bild: Kantonspolizei Thurgau)

Der 60-jährige Autofahrer landete nach einem «Sekundenschlaf» in einer Wiese. (Bild: Kantonspolizei Thurgau)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Ein 60-jähriger Autofahrer ist auf einer Strasse in Mettlen TG während der Fahrt kurz eingenickt und verunfallt. Der Wagen kam von der Strasse ab und landete in einer Wiese. Die ebenfalls 60-jährige Beifahrerin erlitt Verletzungen. Der Rettungsdienst brachte die Frau in ein Spital.

Das Auto fuhr kurz vor 16:45 Uhr auf der Hauptstrasse von Istighofen in Richtung Mettlen. Kurz vor dem Ortseingang nickte der Fahrer laut eigenen Angaben ein, wie die Thurgauer Kantonspolizei am Montag mitteilte.

Das Auto geriet auf die Gegenfahrbahn und kam danach von der Strasse ab. Es stoppte schliesslich im Wiesland. Beim Unfall entstanden mehrere tausend Franken Sachschaden. Dem Lenker wurde der Führerausweis abgenommen.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare