Pull down to refresh...
zurück

Balkonbrand in Ermatingen verursacht hohen Sachschaden

Am Sonntagnachmittag ist es in Ermatingen im Kanton Thurgau zu einem Brand gekommen. Das Feuer verursachte hohen Sachschaden.

25.05.2020 / 10:08 / von: mma
Seite drucken Kommentare
0
Der Brand verursachte Sachschaden in Höhe von rund 200'000 Franken. (Bild: brknews/Beat Kälin)

Der Brand verursachte Sachschaden in Höhe von rund 200'000 Franken. (Bild: brknews/Beat Kälin)

Die Feuerwehr war mit einem Grossaufgebot vor Ort. (Bild: brknews/Beat Kälin)

Die Feuerwehr war mit einem Grossaufgebot vor Ort. (Bild: brknews/Beat Kälin)

Der Brand konnte gelöscht werden. (Bild: brknews/Beat Kälin)

Der Brand konnte gelöscht werden. (Bild: brknews/Beat Kälin)

Beim Brand wurde niemand verletzt. (Bild: Kantonspolizei Thurgau)

Beim Brand wurde niemand verletzt. (Bild: Kantonspolizei Thurgau)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Am Sonntagnachmittag ist es in Ermatingen zu einem Brand auf einem Balkon eines Mehrfamilienhauses gekommen. Dies teilt die Kantonspolizei Thurgau am Montag mit.

Um 16:15 Uhr bemerkte ein Anwohner eine starke Rauchentwicklung auf einem Balkon an der Schiffländestrasse und alarmierte die Kantonale Notrufzentrale. Als die Einsatzkräfte der Kantonspolizei Thurgau eintrafen, stellten sie Flammen und starken Rauch auf einem Balkon im zweiten Obergeschoss fest. Die Feuerwehren Ermatingen und Salenstein sowie die Stützpunktfeuerwehr Kreuzlingen waren rasch vor Ort und konnten den Brand löschen, heisst es in der Mitteilung. Es wurde niemand verletzt. Es entstand Sachschaden von rund 200'000 Franken.

Zur Spurensicherung und Klärung der Brandursache kamen der Brandermittlungsdienst und der Kriminaltechnische Dienst der Kantonspolizei Thurgau sowie ein Elektroinspektor vor Ort.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare