Pull down to refresh...
zurück

Baufirma Marty hat Konkurs angemeldet

Die Baufirma Marty mit Sitz in Bischofszell hat Konkurs eingereicht. Ausserdem hat das Thurgauer Arbeitsamt Strafanzeige gegen die Inhaber eröffnet.

17.02.2020 / 21:28 / von: pwa
Seite drucken Kommentare
0
Die Baufirma Marty hat ihre Kündigungen offenbar zu spät ausgesprochen. Nun hat sie Konkurs angemeldet. (Symbolbild: pixabay.com/Hans)

Die Baufirma Marty hat ihre Kündigungen offenbar zu spät ausgesprochen. Nun hat sie Konkurs angemeldet. (Symbolbild: pixabay.com/Hans)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Vor zwei Wochen hat die Baufirma Marty mit Sitz in Bischofszell sämtlichen Mitarbeitern die Kündigung ausgesprochen. Die Gewerkschaft Unia hat das Vorgehen der Firma scharf kritisiert. Der Chef des Thurgauer Amts für Wirtschaft und Arbeit, Daniel Wessner, hat gegenüber der «Thurgauer Zeitung» bestätigt, dass das Amt eine Strafanzeige eingereicht hat. Die Firma Marty habe zu spät über die Massenentlassungen informiert. Die Folge dürfte laut Wessner mindestens eine Busse für die Besitzer Patrick Manser und Ronny Marty sein. Ausserdem dürften die ausgesprochenen Kündigungen erst einen Monat später, also Ende Februar, wirksam werden.

Ausserdem hat Mitbesitzer Patrick Manser bestätigt, dass die Firma Konkurs angemeldet hat. Dies würde für die Mitarbeitenden bedeuten, dass ein Konsultationsverfahren und ein Sozialplan nicht mehr möglich sind. Stattdessen bestimmt dann ein Konkursverwalter über das weitere Vorgehen.

 

 

Beitrag erfassen

Keine Kommentare