Pull down to refresh...
zurück

«Der Mensch braucht keine Milch»

Am Samstag war der Tag der Milch. Mit dem Tag sollen die Konsumenten besser über die Wichtigkeit der Milch für eine ausgewogene Ernährung informiert werden. Das stösst Kritikern sauer auf.

13.04.2019 / 18:43 / von: meg/vme
Seite drucken Kommentare
1
Der Tag der Milch macht nicht allen Freude (Screenshot: TELE TOP)

Der Tag der Milch macht nicht allen Freude (Screenshot: TELE TOP)

1
Schreiben Sie einen Kommentar

Der Mensch brauche Kalzium - keine Milch, meint die Geschäftsführerin der Veganen Gesellschaft Schweiz, Laura Lombardini. Kalzium finde man in der Tat in der Milch, aber auch in vielen anderen Produkten. Zusätzlich entspreche die Milchproduktion nicht der modernen Gesellschaft.

Der Organisator vom Swissmilk Stand in Frauenfeld widerspricht, Milchbauern hätten eine lange Tradition. Pflanzliche Milch, wie beispielsweise Sojamilch, werde von weit her transportiert - nicht sehr ökologisch. Ausserdem kenne man dort die Produktionsbedingungen nicht.

Die weiteren Argumente für und gegen Milch im Beitrag von TELE TOP:

video

Beitrag erfassen

P. Rodenas
am 14.04.2019 um 20:00
Konsumiert niemand mehr Tierprodukte wird es zwangsläufig keine Nutztierhaltung mehr geben. Die Kuh wird damit aussterben und die Veganer sind schuld. ***von der Redaktion bearbeitet***