Pull down to refresh...
zurück

Die Pferde rennen auf der Frauenfelder Allmend

Das Swiss-Derby in Frauenfeld findet mit drei monatiger Verspätung heute Sonntag statt. Aus Sicherheitsgründen sind allerdings nur 1000 Besucher auf der Pferderennbahn erlaubt. Insgesamt gibt es für die Reiterinnen und Reiter ein Preisgeld von mehreren 10`000 Franken zu gewinnen.

13.09.2020 / 19:01 / von: mju
Seite drucken Kommentare
0
Insgesamt gibt es für die Reiterinnen und Reiter ein Preisgeld von mehreren 10`000 Franken zu gewinnen. (Screenshot: TELE TOP)

Insgesamt gibt es für die Reiterinnen und Reiter ein Preisgeld von mehreren 10`000 Franken zu gewinnen. (Screenshot: TELE TOP)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Auf der Frauenfelder Allmend hat am Sonntag das Pferderennen Swiss-Derby stattgefunden. Mit dabei war auch der 25-jährige Dennis Schiergen aus Zürich. Dennis Schiergen war ein wenig nervös. Ihm standen insgesamt 7 Pferderennen bevor. Sieglos wollte er heute nicht nach Hause gehen. Der 25-jährige Zürcher Jockey mit Deutschen Wurzeln ist am Sonntag zum ersten Mal seit langem wieder vor Zuschauer geritten.

Das Publikum und die Anfeuerungsrufe haben ihm gefehlt, sagt der Zürcher. Auch die Besucherinnen und Besucher des Swiss Derbys haben den Rennsport vermisst. Sie haben den Tag genossen und fleissig Wetten abgeschlossen.

Wie gut Dennis Schiergen abschneiden konnte, sehen Sie im Beitrag von TELE TOP:

beitrag

Beitrag erfassen

Keine Kommentare