Pull down to refresh...
zurück

Die Schweiz feiert ihre Lieblingsfrucht

Am Freitag feiert die Schweiz ihre Nationalfrucht, den Apfel. Durchschnittlich 140'000 Tonnen, also rund 16 Kilo pro Person, werden pro Jahr konsumiert.

18.09.2020 / 18:50 / von: ewe/sfa
Seite drucken Kommentare
0
Gala ist bei den Schweizer Äpfeln seit Jahren der einsame Spitzenreiter. (Bild: TELE TOP)

Gala ist bei den Schweizer Äpfeln seit Jahren der einsame Spitzenreiter. (Bild: TELE TOP)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

«Gala» ist seit Jahren der ungeschlagene Spitzenreiter in der Schweizer Apfelhitparade. Fast 37'000 Tonnen werden jährlich davon vertilgt. Die weitgehend guten Wetterverhältnisse bescheren den Obstbauern dieses Jahr eine grosse Ernte von guter Qualität.

Der Obstbauer Stefan Fankhauser im Thurgauischen Opfershofen hat viele Sorten zur Auswahl. Davon wurden die Meisten bereits abgenommen. Einzig die Sorte «Jonagold» hatte dieses Jahr auf seinem Hof zu leiden. Wegen des Frosts im Frühling gab es an den Äpfeln einige Schäden, deshalb muss der ganze Bestand zu Industriezwecken verarbeitet werden. Daraus gibt es dann zum Beispiel Apfelmus. Dennoch hatte Stefan Fankhauser noch Glück im Unglück: «Wäre es nur ein halbes Grad kälter gewesen, gäbe es heute gar keine Ernte.»

TELE TOP Beitrag zu den beliebtesten Apfelsorten und der diesjährigen Ernte:

Video

Beitrag erfassen

Keine Kommentare