Pull down to refresh...
zurück

Schweizer Armee bildet Helikopterpiloten in der Ostschweiz aus

Fünf angehende Militärpiloten werden bis Ende Jahr ihre Ausbildung im Navigations- und Tiefflug im Raum Schaffhausen bis ins St.Galler Rheintal absolvieren. Die Helikopter werden somit in einer Höhe von 50 bis 100 Meter Flüge absolvieren.

22.09.2021 / 16:58 / von: jmi
Seite drucken Kommentare
0
Aufgrund der Flugausbildung der Schweizer Armee können Spaziergänger bis Ende Jahr zwischen Baumwipfel im Raum Schaffhausen bis ins St.Galler Rheinthal auf Super Pumas der Schweizer Luftwaffe treffen. (Bild: RADIO TOP/Jonas Mielsch)

Aufgrund der Flugausbildung der Schweizer Armee können Spaziergänger bis Ende Jahr zwischen Baumwipfel im Raum Schaffhausen bis ins St.Galler Rheinthal auf Super Pumas der Schweizer Luftwaffe treffen. (Bild: RADIO TOP/Jonas Mielsch)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Wer in nächster Zeit in Schaffhausen oder im St.Galler Rheintal spazieren geht, der kann vom nahen Lärm eines Armeehelikopters überrascht werden. Fünf angehende Militärpiloten der Schweizer Armee absolvieren in der Zentral- und Ostschweiz ihren letzten Teil der Ausbildung. Es geht dabei vor allem um Navigations- und Tiefflüge. «Die angehenden Piloten werden dabei das Navigieren der Helikopter in unmittelbarer Nähe vom Boden erlernen und das Fliegen in schwierigen Lagen», erklärt Daniel Reist, Sprecher der Schweizer Armee.

Es wird dabei auch auf die Umwelt geachtet. Für den Lerneffekt ist es aber wichtig, dass diese Navigations- und Tiefflüge effektiv geübt werden. «Denn in einem Ernstfall wird von den Piloten erwartet, dass sie nicht nur bei taktischen Bedrohungen, sondern auch bei einer Rettungs- oder Hilfsaktion den Helikopter bei ungünstigem Wetter im Tiefflug optimal beherrschen und einsetzen können», meint Daniel Reist.

Für die Bevölkerung bestehe während dieser Zeit keine Gefahr. «Wir wollen die Bevölkerung einfach darauf vorbereiten, dass sie nicht erschrecken, wenn auf einmal ein Helikopter sehr nahe ist», begründet Daniel Reist die Meldung. Vor allem bei Reitern auf ihrem Pferd könne eine Begegnung mit einem Helikopter eine hektische Situation auslösen.

Im Beitrag von RADIO TOP erklärt Daniel Reist, Sprecher der Schweizer Armee, wie die Ausbildung für die Piloten funktioniert:

audio

Beitrag erfassen

Keine Kommentare