Pull down to refresh...
zurück

Diverse Zuckerrüben-Transporte kontrolliert

Die Kantonspolizei Thurgau hat zusammen mit der Kantonspolizei Zürich am Mittwoch in Niederwil über 20 landwirtschaftliche Fahrzeuge kontrolliert.

14.11.2018 / 16:57 / von: mbu
Seite drucken Kommentare
0
Landwirtschaftliche Fahrzeugkombinationen wurden auf einem mobilen Bremsprüfstand getestet. (Bild: Kantonspolizei Thurgau)

Landwirtschaftliche Fahrzeugkombinationen wurden auf einem mobilen Bremsprüfstand getestet. (Bild: Kantonspolizei Thurgau)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Zahlreiche Einsatzkräfte der beiden Polizeikorps kontrollierten am frühen Morgen während mehreren Stunden Traktoren und Anhänger. Die insbesondere auf Transporte von Zuckerrüben ausgelegten Kontrollen wurden durch Experten der Strassenverkehrsämter Thurgau und Zürich unterstützt.

Ein besonderes Augenmerk galt dabei den Bremsen, wie die Kantonspolizei Thurgau mitteilt. Diese wurden vor Ort auf einem mobilen Prüfstand getestet. Fünf Kombinationen mussten beanstandet werden. Die Besitzer wurden aufgefordert, die Bremsen in einer Fachwerkstatt zu reparieren und die behobenen Mängel bei einer Polizeistelle überprüfen zu lassen. Vier weitere Fahrzeugkombinationen waren überladen. Die Lenker werden bei der zuständigen Staatsanwaltschaft zur Anzeige gebracht.

Ansonsten seien die Fahrzeuge aber in einem guten Zustand. Bei der Kontrolle eines 25-jährigen Schweizers stellten die Polizisten ausserdem fest, dass er trotz Führerausweisentzug unterwegs war.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare