Pull down to refresh...
zurück

Bewaffneter Mann überfällt Tankstelle in Arbon

Nach einem Raubüberfall auf einen Tankstellenshop am Donnerstagmorgen in Arbon konnte die Kantonspolizei Thurgau drei Verdächtige festnehmen. Verletzt wurde niemand.

02.12.2021 / 14:39 / von: ame
Seite drucken Kommentare
0

Die Kantonspolizei Thurgau konnte drei Männer festnehmen. (Symbolbild: Kantonspolizei Thurgau)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Am Donnerstagmorgen hat ein Mann den BP-Tankstellenshop an der Landquartstrasse in Arbon überfallen und eine anwesende Angestellte mit einem Messer bedroht. Wenig später flüchtete der Täter mit mehreren hundert Franken in unbekannte Richtung. Die Angestellte blieb unverletzt, teilt die Kantonspolizei Thurgau mit.

Während der Fahndung konnten zwei Schweizer im Alter von 21 und 34 Jahren sowie ein 20-jähriger Pole in der Nähe der Tankstelle festgenommen werden. Auch die mutmassliche Tatwaffe hat die Polizei dabei gefunden.

Die Polizei klärt nun ab, ob die drei Personen für weitere Delikte in Frage kommen und die Staatsanwaltschaft Bischofszell hat eine Strafuntersuchung eröffnet.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare