Pull down to refresh...
zurück

Durch Glassplitter verletzt: Jugendlicher wird in Frauenfeld mit Rega ins Spital gebracht

Bei einem Unfall am Mittwoch in Frauenfeld wurden zwei Jugendliche verletzt. Eine Person musste mit der Rega ins Spital geflogen werden.

16.06.2021 / 16:07 / von: jeh
Seite drucken Kommentare
0
Ein Jugendlicher musste mit der Rega ins Spital geflogen werden. (Archivbild: KEYSTONE/JEAN-CHRISTOPHE BOTT)

Ein Jugendlicher musste mit der Rega ins Spital geflogen werden. (Archivbild: KEYSTONE/JEAN-CHRISTOPHE BOTT)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Kurz nach 12 Uhr ging bei der Kantonalen Notrufzentrale die Meldung ein, dass beim Schulhaus Oberwiesen ein Jugendlicher durch Glassplitter verletzt worden sei. Nach den bisherigen Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau trat eine 13-Jährige gegen eine Scheibe. Diese zerbrach und Glassplitter fügten dem 12-Jährigen mittelschwere Augenverletzungen zu. Er musste mit der Rega ins Spital geflogen werden.

Die Jugendliche wurde ebenfalls verletzt und musste mit dem Rettungsdienst ins Spital gebracht werden.

Die Kantonspolizei Thurgau klärt den genauen Unfallhergang ab.

 

 

Beitrag erfassen

Keine Kommentare