Pull down to refresh...
zurück

Flyer in Wigoltingen sorgt für Diskussion

Ein anonymer Flyer warnt vor einem geplanten Deponie-Standort in Wigoltingen. Auf dem Flyer wird auch der Gemeinderat kritisiert. Dieser würde nicht gut genug informieren. Die Meinungen über den Flyer gehen in Wigoltingen auseinander.

22.05.2020 / 19:01 / von: mst
Seite drucken Kommentare
0
Ein Flyer über eine geplante Deponie sorgt für Unruhe in Wigoltingen. (Screenshot: TELE TOP)

Ein Flyer über eine geplante Deponie sorgt für Unruhe in Wigoltingen. (Screenshot: TELE TOP)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Sobald der neue kantonale Richtplan in Kraft gesetzt wird, beabsichtigt die Baufirma Toggenburger auf dem Standort «Oberes Schlatt» in Wigoltingen eine Deponie zu errichten.

Der Standort «Oberes Schlatt» ist erst in einem Entwurf des neuen kantonalen Richtplans, über den zuerst der Kantonsrat entscheiden muss. Für die Gemeindepräsidentin Sonja Wiesmann ist deshalb klar, dass der Ball im Moment nicht bei der Gemeinde liegt.

Der Gemeinderat habe bereits vor fünf Jahren über das Vorhaben informiert. Seit damals habe sich die Situation nicht verändert. Trotzdem will sich der Gemeinderat den Flyer genauer anschauen und überlegt sich, die Bevölkerung nochmals über den geplanten Standort zu informieren, sagt Wiesmann gegenüber TELE TOP. 

Im Interview mit TELE TOP sagen Einwohner von Wigoltingen, was sie über den Flyer denken:

video

Beitrag erfassen

Keine Kommentare