Pull down to refresh...
zurück

Grosse Nachfrage nach Impfterminen auf der MS Thurgau

Seit Montag können sich impfwillige Thurgauerinnen und Thurgauer für einen Termin auf dem Bodenseeschiff MS Thurgau anmelden. Diese Termine erfreuen sich grosser Beliebtheit, wie Stefan Jünger vom Amt für Bevölkerungsschutz gegenüber RADIO TOP bestätigt.

26.01.2021 / 16:15 / von: mma
Seite drucken Kommentare
0
Die Termine auf der MS Thurgau sind sehr beliebt.(Archivbild: KEYSTONE/GIAN EHRENZELLER)

Die Termine auf der MS Thurgau sind sehr beliebt.(Archivbild: KEYSTONE/GIAN EHRENZELLER)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Seit Montag können sich Impfwillige im Kanton Thurgau einen Termin im neuen kantonalen Impfzentrum auf dem Bodenseeschiff MS Thurgau reservieren. Dieses geht am 2. Februar in Betrieb und steuert dann die Häfen Romanshorn, Kreuzlingen und Arbon an.

Die Termine erfreuen sich grosser Beliebtheit. «Die Aktion ist sehr gut angelaufen, sowohl in Kreuzlingen als auch in Romanshorn ist der erste Impftag ausgebucht», erklärt Stefan Jünger vom Amt für Bevölkerungsschutz gegenüber RADIO TOP. Auch in Arbon, wo das Schiff erst Ende Februar anlegt, sei bereits der erste Tag zur Hälfte ausgebucht.

Jünger geht davon aus, dass die restlichen Impftermine auch in Kürze vergriffen sind. Impfwillige, die keinen Termin an ihrem Wunschhafen erhalten, können auf einen anderen Hafen oder das Impfzentrum Frauenfeld ausweichen.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare