Pull down to refresh...
zurück

Haus in Niederneunforn abgebrannt

In der Thurgauer Gemeinde Niederneunforn ist ein Wohnhaus abgebrannt. Das Feuer brach zunächst in der Scheune aus. Später griffen die Flammen auf das Wohnhaus über.

17.10.2019 / 03:56 / von: psc/tbr/nst
Seite drucken Kommentare
0
TOP Reporter
Das Wohnhaus in Niederneunforn ist von den Flammen zerstört worden. (Bild: brknews/Beat Kälin)

Das Wohnhaus in Niederneunforn ist von den Flammen zerstört worden. (Bild: brknews/Beat Kälin)

Die Scheune, in der das Feuer ausgebrochen war, ist vollständig ausgebrannt. (Bild: brknews/Beat Kälin)

Die Scheune, in der das Feuer ausgebrochen war, ist vollständig ausgebrannt. (Bild: brknews/Beat Kälin)

Die Feuerwehr konnte den Brand in Niederneunforn löschen. (Bild: brknews/Beat Kälin)

Die Feuerwehr konnte den Brand in Niederneunforn löschen. (Bild: brknews/Beat Kälin)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

In Niederneunforn ist ein Wohnhaus abgebrannt. Am Mittwochabend geriet zunächst eine Scheune in Vollbrand. Anschliessend griffen die Flammen auf das Wohnhaus über.

Wie die Kantonspolizei Thurgau auf Anfrage von RADIO TOP bestätigt, ist die Scheune total ausgebrannt. Auch das Wohnhaus wurde weitestgehend von den Flammen zerstört. Es entstand Sachschaden von mehreren 100'000 Franken. Verletzt wurde niemand. 

Die beiden Hausbewohner hätten das Haus selber verlassen. Sie konnten bei Nachbarn unterkommen.

video
(Video: TOP Reporter)

Im Interview mit TELE TOP spricht eine Nachbarin und der Gemeindepräsident über den Brand:

video

 

 

Beitrag erfassen

Keine Kommentare