Pull down to refresh...
zurück

Hundert Jugendliche feiern illegal in Kreuzlingen

In Kreuzlingen feierten am Seeufer rund hundert Jugendliche ausgelassen. Darunter waren viele Deutsche. Die Party verlief friedlich. Die Polizei schritt nicht ein.

20.05.2021 / 16:35 / von: mma
Seite drucken Kommentare
0
Am Mittwochabend haben rund hundert Jugendliche am Seeufer gefeiert. (Screenshot: TELE TOP)

Am Mittwochabend haben rund hundert Jugendliche am Seeufer gefeiert. (Screenshot: TELE TOP)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Am Bodenseeufer in Kreuzlingen haben rund hundert Jugendliche am Mittwochabend eine illegale Party gefeiert. Die Kantonspolizei Thurgau bestätigt eine entsprechende Meldung von «blick.ch».

Gemäss Polizei seien darunter viele deutsche Jugendliche gewesen. Der Anlass der 15- bis 20-Jährigen ging friedlich über die Bühne, darum griff die Polizei auch nicht ein. Die Beamten vor Ort sollen mehrmals das Gespräch mit den Jugendlichen gesucht und sie auf die geltenden Corona-Massnahmen aufmerksam gemacht haben.

Zudem wurden sie auf die Nachtruhe hingewiesen und dazu angehalten, ihren Abfall zu entsorgen. Kurz vor Mitternacht löste sich die Versammlung auf.

Bereits anfangs Woche haben in Kreuzlingen Nachtschwärmer für Chaos gesorgt. Mehrere Harasse mit leeren Bierflaschen und sogar ein Sofa wurden einfach liegen gelassen.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare