Pull down to refresh...
zurück

Illegal auf Thurgauer Bauernhof als Erntehelfer gearbeitet

Die Thurgauer Polizei hat am Donnerstagvormittag in Hörhausen zwei Ausländer verhaftet. Die beiden Männer arbeiteten illegal in einem landwirtschaftlichen Betrieb als Erntehelfer.

11.07.2019 / 14:30 / von: sda/mco
Seite drucken Kommentare
0
Auf den Feldern um Hörhausen haben zwei illegale Erntehelfer gearbeitet. (Screenshot: Google Maps)

Auf den Feldern um Hörhausen haben zwei illegale Erntehelfer gearbeitet. (Screenshot: Google Maps)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Arbeitsinspektoren des Amtes für Wirtschaft und Arbeit führten am Donnerstag kurz vor 10 Uhr in einem landwirtschaftlichen Betrieb in Hörhausen eine Kontrolle durch. Dabei trafen sie auf zwei Angestellte, die ohne entsprechende Bewilligung als Erntehelfer arbeiteten, wie die Thurgauer Kantonspolizei mitteilte.

Die 34-jährige Nordmazedonierin und der 41-jährige Serbe wurden durch die Polizei festgenommen und polizeilich befragt. Die beiden Männer sowie der Arbeitgeber werden bei der zuständigen Staatsanwaltschaft zur Anzeige gebracht.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare