Pull down to refresh...
zurück

Im Dorf mit 109 km/h unterwegs: Polizei erwischt Raser

Die Kantonspolizei Thurgau hat einen Raser aus dem Verkehr gezogen, der Mitte Juli in Horn innerorts mit 109 km/h unterwegs war. Dem Motorradfahrer wurde der Führerausweis eingezogen.

29.09.2022 / 10:54 / von: bye
Seite drucken Kommentare
0
Die Kantonspolizei Thurgau erwischt einen Raser, der innerorts mit 109 km/h unterwegs war. (Bild: KEYSTONE/CHRISTIAN MERZ)

Die Kantonspolizei Thurgau erwischt einen Raser, der innerorts mit 109 km/h unterwegs war. (Bild: KEYSTONE/CHRISTIAN MERZ)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Die Kantonspolizei Thurgau führte Mitte Juli auf der Seestrasse in Horn eine Geschwindigkeitskontrolle durch. Wie die Kantonspolizei mitteilt, passierte gegen 10 Uhr ein Motorradfahrer mit einer Geschwindigkeit von 109 km/h. Nach Abzug der Sicherheitsmarge überschritt er die erlaubte Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h um 55 Stundenkilometer. Dies entspricht einem Raserdelikt.

Beim Fahrer handelt es sich um einen 49-Jährigen aus dem Kanton St.Gallen. Sein Führerausweis wurde eingezogen.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare