Pull down to refresh...
zurück

Kanton Thurgau führt ab Montag Maskentragepflicht für Sekundarstufe I und II ein

Für die Sek-I und Sek-II-Stufen im Kanton Thurgau gilt ab nächsten Montag eine Maskenpflicht in Innenräumen für alle Schulangehörigen. Dies schreibt das Amt für Volksschule Thurgau in einer Mitteilung.

09.09.2021 / 14:29 / von: lju
Seite drucken Kommentare
0
In verschiedenen Kantonen gilt in Schulräumen wieder eine Maskenpflicht – bald auch im Kanton Thurgau. (Symbolbild: KEYSTONE/CHRISTIAN BEUTLER)

In verschiedenen Kantonen gilt in Schulräumen wieder eine Maskenpflicht – bald auch im Kanton Thurgau. (Symbolbild: KEYSTONE/CHRISTIAN BEUTLER)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Die Fallzahlen an der Volksschule im Kanton Thurgau steigen weiterhin stark an. Dies führt zu einer grossen Zahl an Quarantäneanordnungen. In einigen grösseren Schulgemeinden mussten mehrere Klassen auf Fernunterricht umstellen. In vielen Schulgemeinden wurde bereits eine lokale Maskentragpflicht ausgesprochen. 

Die Task-Force Schule hat nun entschieden, für die Sek-I und Sek-II-Stufe vom

13. September 2021 bis 5. November 2021 eine Maskentragpflicht in Innenräumen für alle Schulangehörigen zu erlassen, wie das Amt für Volksschule Thurgau in einer Mitteilung bekanntgibt. Damit soll die jetzige Situation entschärft und die Herausforderung der Rückkehrer nach den Herbstferien aufgefangen werden. Die Maskentragpflicht gilt ebenso für die Lehrpersonen der Primarschule, sofern die Abstände nicht eingehalten werden können.

Die Maskentragpflicht gilt in allen Innenräumen. In Unterrichtsräumen, in denen der Abstand von 1.5 Metern eingehalten und die gut belüftet werden können, kann auf das Tragen der Hygienemaske verzichtet werden. Der Sportunterricht findet ebenfalls ohne Hygienemasken statt.

Auch der Kanton Sankt Gallen führt ab kommender Woche die Maskenpflicht an den Schulen wieder ein.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare