Pull down to refresh...
zurück

Kanton Thurgau will ab Mitte Mai alle Personen Impfen

Ab Mitte Mai will der Kanton Thurgau alle impfwilligen Personen gegen das Coronavirus impfen. Bis dahin sollen alle Erwachsenen aus den priorisierten Impfkategorien bereits die erste Impfung erhalten haben.

23.04.2021 / 09:06 / von: asl
Seite drucken Kommentare
0
Der Kanton Thurgau will ab Mitte Mai alle impfwilligen Erwachsenen gegen das Coronavirus impfen. (Symbolbild: Keystone/dpa/Fabian Strauch)

Der Kanton Thurgau will ab Mitte Mai alle impfwilligen Erwachsenen gegen das Coronavirus impfen. (Symbolbild: Keystone/dpa/Fabian Strauch)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Der Kanton Thurgau beschleunigt seine Impfkampagne im Kampf gegen die Corona-Pandemie. Wie er am Freitag in einer Mitteilung schreibt, sollen ab Mitte Mai alle impfwilligen Personen die Möglichkeit erhalten, sich für einen Impftermin anzumelden. Gemäss Mitteilung will der Kanton dann die Impffenster für alle Impfkategorien öffnen. Bedingung für einen Impftermin ist, dass die Personen im Kanton Thurgau wohnhaft sind. Die Impftermine werden wie vom Bund empfohlen weiterhin abgestuft nach Alter vergeben. Je nach dem, wie gut die älteren Impfgruppen die Termine nutzen und wie viel Impfstoff vorhanden ist, sollen Ende Mai bereits jüngere Personen einen Impftermin erhalten.

Begründet wird dieser Entscheid unter anderem damit, dass bis dann alle impfwilligen Personen der prioritären Impfkategorien mindestens eine Coronavirus-Impfdose erhalten haben sollten. Ebenfalls sollen in den kommenden Wochen weitere Impfdosen geliefert werden. Dadurch können die Impfzentren Frauenfeld und Weinfelden mehr Termine anbieten. 

Kanton plant ein weiteres Impfzentrum

Anfangs Woche gingen gemäss der Mitteilung an 30 Ärztinnen und Ärzte je 100 Dosen für die Erstimpfung. Die Impfaktion in den Praxen läuft derweil parallel zur Impfkampagne in den Impfzentren. Nächste Wochen sollen weitere 18 angemeldete Arztpraxen berücksichtigt werden.

Aktuell sind mobile Impfequipen in Behinderteneinrichtungen und sozialen Institutionen unterwegs. Die mobile Impfkampagne soll laut Kanton Thurgau spätestens am 12. Mai 2021 komplett abgeschlossen sein. Zehn Tage später soll auch auf dem Impfschiff MS Thurgau in Arbon die letzte Impfung erfolgen. Für den Anschluss plant der Kanton gemäss der Mitteilung ein weiteres Impfzentrum.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare