Pull down to refresh...
zurück

Kreuzlinger Läden profitieren von geschlossener Grenze

In Kreuzlingen wird mehr eingekauft als sonst. Grund dafür ist die geschlossene Grenze. Die Kauflustigen können nicht nach Konstanz.

27.05.2020 / 18:59 / von: tbr/mma
Seite drucken Kommentare
0
In Kreuzlingen wird mehr geshoppt als sonst. (Screenshot: TELE TOP)

In Kreuzlingen wird mehr geshoppt als sonst. (Screenshot: TELE TOP)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Wegen der Corona-Pandemie ist die Grenze zwischen der Schweiz und Deutschland für Einkäufe noch gesperrt. In Kreuzlingen wird deswegen mehr eingekauft als normal. Die Bewohner von Kreuzlingen sind gemischter Meinung. Einerseits freuen sich die Leute wieder in Konstanz ihre Einkäufe zu erledigen. Andererseits wird die lokale Wirtschaft gestärkt. Am 15. Juni darf man wieder ohne einen Passierschein über die Grenze.

Im Interview mit TELE TOP spricht Andreas Haueter, Präsident von Gewerbe Kreuzlingen, über das Einkaufverhalten in Kreuzlingen:

video

Beitrag erfassen

Keine Kommentare