Pull down to refresh...
zurück

Lastwagen-Anhänger kippt auf A1 bei Sirnach

Lastwagen-Anhänger ist am Montag auf der Autobahn A1 bei Sirnach gekippt. Dabei wurde niemand verletzt.

24.06.2019 / 17:16 / von: nfr
Seite drucken Kommentare
0
Ein spezieller Kran war im Einsatz, um den gekippten Anhänger wegzuräumen. (Bild: Kantonspolizei Thurgau)

Ein spezieller Kran war im Einsatz, um den gekippten Anhänger wegzuräumen. (Bild: Kantonspolizei Thurgau)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Ein 34-jähriger Chauffeur ist am Montag kurz nach Mittag mit einem Lastwagen und Anhänger auf der Autobahn A1 in Richtung Zürich unterwegs. Bei Sirnach verlor er die Kontrolle über den Lastwagen und den gekoppelten Anhänger. Darauf kam der Anhänger ins Schlingern und kippte zur Seite, schreibt die Kantonspolizei Thurgau in einer Mitteilung. Auf der Autobahnspur kam der gekippte Anhänger dann zum Stillstand. Verletzt wurde niemand. Warum der Chaffeur die Kontrolle verlor, ist bisher ungeklärt.

Die Autobahn musste kurzzeitig gesperrt werden, weil ein Kran für die Bergung des rund 20 Tonnen schweren Lastwagen-Anhängers beigezogen wurde. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere zehntausend Franken. Spezialisten der Verkehrspolizei klären ab, wie es zum Unfall kam.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare