Pull down to refresh...
zurück

Lastwagen in Bottighofen in Vollbrand

In Bottighofen ist ein Lastwagen in Flammen aufgegangen. Der Lastwagen habe in Vollbrand gestanden, bestätigt die Kantonspolizei Thurgau auf Anfrage von RADIO TOP. Für die Bevölkerung bestand keine Gefahr

13.11.2018 / 09:29 / von: sap
Seite drucken Kommentare
0
Bei Bottighofen ist ein Lastwagen in Flammen aufgegangen. (Bild: Kantonspolizei Thurgau)

Bei Bottighofen ist ein Lastwagen in Flammen aufgegangen. (Bild: Kantonspolizei Thurgau)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Kurz vor neun Uhr bemerkte der 49-jährige Lastwagenchauffeur in seinem Rückspiegel, dass Rauch von der Ladefläche kommt. Sofort stoppte er den Wagen und versuchte den Brand mit einem Feuerlöscher selbst zu bekämpfen.

Als die Kantonspolizei Thurgau und die Feuerwehr eintrafen, stand die Ladung bereits in Vollbrand. Dadurch dass die Ladung aus Batterien bestand, gab es extrem viel Rauch. 

Ein Mitarbeiter des Amtes für Umwelt war vor Ort. Das Löschungswasser musste durch eine Spezialfirma abtransportiert und entsorgt werden. Verletzt wurde niemand. Es entstanden jedoch Sachschaden von mehreren zehntausend Franken. Die Brandursache wird nun mithilfe von Spezialisten abgeklärt.

Die Hauptstrasse zwischen Bottighofen und Scherzingen musste für die Löscharbeiten zwei Stunden gesperrt werden.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare