Pull down to refresh...
zurück

Mädchen verletzt und weggefahren

In Kreuzlingen im Kanton Thurgau hat ein Autofahrer ein 13-jähriges Mädchen auf dem Fussgängerstreifen angefahren und ist danach weggefahren. Das Mädchen wurde leicht verletzt.

04.12.2019 / 22:45 / von: pwa
Seite drucken Kommentare
0
Ein Unbekannter hat in Kreuzlingen ein Mädchen auf einem Fussgängerstreifen angefahren. (Symbolbild: pixabay.com/Life-Of-Pix)

Ein Unbekannter hat in Kreuzlingen ein Mädchen auf einem Fussgängerstreifen angefahren. (Symbolbild: pixabay.com/Life-Of-Pix)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Ein unbekannter Autofahrer hat in Kreuzlingen ein Mädchen auf einem Fussgängerstreifen angefahren. Der Unfall ereignete sich laut einer Mitteilung der Kantonspolizei Thurgau am frühen Dienstagnachmittag. Offenbar hat der Autofahrer nicht bemerkt, dass ein 13-jähriges Mädchen die Strasse überquert.

Bei dem Unfall zog sich das Mädchen leichte Verletzungen zu. Der Autofahrer hielt kurz an und blickte das Mädchen an, danach fuhr er jedoch weiter. Das Mädchen ging danach selbständig zu einem Arzt.

Die Polizei sucht den Fahrer eines weissen Autos mit schwarzem Kühlegrill. Der Lenker dürfte zwischen 45 und 55 Jahre alt sein.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare