Pull down to refresh...
zurück

Mann und zwei Kinder in Eschenz tot aufgefunden

Die Kantonspolizei Thurgau hat in Eschenz einen 38-jährigen Mann und dessen zwei Kinder im Alter von 4 und 7 tot aufgefunden. Sie geht von einem Tötungsdelikt aus. Die genauen Hintergründe sind noch unbekannt.

28.06.2020 / 19:13 / von: szw
Seite drucken Kommentare
0
Die Staatsanwaltschaft Kreuzlingen hat eine Strafuntersuchung eröffnet. (Bild: brknews.ch)

Die Staatsanwaltschaft Kreuzlingen hat eine Strafuntersuchung eröffnet. (Bild: brknews.ch)

Die Notärztin konnte bei deren Ankunft nur noch den Tod der drei Personen feststellen. (Bild: brknews.ch)

Die Notärztin konnte bei deren Ankunft nur noch den Tod der drei Personen feststellen. (Bild: brknews.ch)

Die genauen Umstände sind noch unbekannt (brknews.ch)

Die genauen Umstände sind noch unbekannt (brknews.ch)

Die Wohnung der Opfer befindet sich an der Furtbachstrasse. (Bild: brknews.ch)

Die Wohnung der Opfer befindet sich an der Furtbachstrasse. (Bild: brknews.ch)

Beim Verstorbenen handelt es sich um einen 38-jährigen Mann mit deutscher Staatsangehörigkeit. Die beiden Kinder waren im Alter von 4 und 7 Jahren. (Bild: brknews.ch)

Beim Verstorbenen handelt es sich um einen 38-jährigen Mann mit deutscher Staatsangehörigkeit. Die beiden Kinder waren im Alter von 4 und 7 Jahren. (Bild: brknews.ch)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Am Sonntag hat die Kantonspolizei Thurgau einen Mann und dessen zwei Kinder leblos in einer Wohnung aufgefunden. Die Wohnung befindet sich an der Furtbachstrasse, wie die Kantonspolizei in einer Mitteilung schreibt. Einsatzkräfte der Polizei und des Rettungsdienstes waren rasch vor Ort. Die Notärztin konnte nur noch den Tod feststellen.

Beim Verstorbenen handelt es sich um einen 38-jährigen Mann mit deutscher Staatsangehörigkeit. Die beiden Kinder waren im Alter von 4 und 7 Jahren. Die genauen Umstände zu den Todesfällen sind noch unbekannt. Die Kantonspolizei Thurgau und die Staatsanwaltschaft Kreuzlingen gehen jedoch von einem Tötungsdelikt aus.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare