Pull down to refresh...
zurück

Mann zieht in Weinfelden Pistole und verlangt Zigaretten

In der Nacht auf Dienstag ist in Weinfelden ein 20-jähriger Schweizer verhaftet worden. Ihm wird vorgeworfen, einen 60-jährigen Mann mit einer Softair-Pistole bedroht zu haben.

04.12.2018 / 16:43 / von: vsu/sda
Seite drucken Kommentare
0
Ein 20-Jähriger soll einen 60-Jährigen mit einer Pistole bedroht und Zigaretten verlangt haben. (Symbolbild: pexels.com)

Ein 20-Jähriger soll einen 60-Jährigen mit einer Pistole bedroht und Zigaretten verlangt haben. (Symbolbild: pexels.com)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Ein 60-jähriger Mann hatte kurz nach zwei Uhr der Notrufzentrale einen Raub gemeldet. Er sei beim Bahnhof Weinfelden mit einer Pistole bedroht worden, der Täter habe von ihm Zigaretten verlangt.

Eine Polizeipatrouille verhaftete kurze Zeit später an der Dunantstrasse einen 20-jährigen Schweizer. Eine Softair-Pistole und das Deliktsgut, eine Packung Zigaretten, habe sichergestellt werden können, teilte die Thurgauer Polizei am Dienstag mit.

Die Staatsanwaltschaft ordnete beim 20-Jährigen eine Blut- und Urinprobe an.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare