Pull down to refresh...
zurück

«Meinen Tieren geht es gut»

In den letzten fünf Monaten besuchte das Thurgauische Veterniäramt aufgrund anonymen Hinweisen, den Hof von Peter Hofer dreimal. Mehrere Personen beschuldigten den Landwirt, seine Tiere ständen immer in der Sonne und hätten keine Schattenplätze. Wie sich nun zeigt, sind diese Anschuldigungen haltlos.

11.08.2022 / 19:00 / von: rbe
Seite drucken Kommentare
5
Die Thurgauer Bauern haben die Schikane satt. (Bild: TELE TOP)

Die Thurgauer Bauern haben die Schikane satt. (Bild: TELE TOP)

5
Schreiben Sie einen Kommentar

Im Interview mit TELE TOP spricht Peter Hofer über die für ihn schmerzhafte Situation:

video

Beitrag erfassen

Fabienne Stierli
am 16.08.2022 um 13:29
Es sollte nicht mehr anonym sein! Steht zu euren Reklamationen!!! Heutige Gesellschaft, lässt zu denken übrig
Fabienne Stierli
am 16.08.2022 um 13:28
Die Leute sind alle degeneriert.Niemand hat mehr Ahnung von Landwirtschaft! Jeder sollte wieder einmal eine Woche auf dem Bauernhof mithelfen
R. Blum
am 16.08.2022 um 05:04
Anonyme Anrufe so oder so ignorieren
Roger
am 12.08.2022 um 05:48
Bei uns kommt das Veterinäramt auch ständig auf grund von Anonymen reklamationen.
Leuenberger rene
am 12.08.2022 um 02:15
Sollte echt strafbar sein diese feigen menschen die anonym anzeigen machen nicht dazu stehen können und menschen die 365 tage im jahr da sind fur die tiere bald in den wahnsinn treiben!!!!! R.leuenberger