Pull down to refresh...
zurück

Melissa Füchslin ist Schweizermeisterin im Fleischplatten anrichten

Melissa Füchslin wurde zur besten Schweizer Fleischplattenlegerin in der Kategorie Lernende ausgezeichnet. Die 16-Jährige befindet sich im ersten Lehrjahr in einer Metzgerei in Aadorf im Kanton Thurgau.

27.11.2021 / 16:06 / von: cfi/nzu
Seite drucken Kommentare
1

1
Schreiben Sie einen Kommentar

video

Melissa Füchslin ist im ersten Lehrjahr als Fleischfachfrau in einer Metzgerei in Aadorf TG. Besonders liegt ihr das Legen von Fleischplatten. Die 16-Jährige wurde zur besten Fleischplattenlegerin in der Kategorie Lernende ausgezeichnet. Gerechnet hat sie damit jedoch nicht. «Ich dachte zuerst es läuft nicht besonders gut, schlussendlich wurde ich doch aufgerufen», sagt Füchslin. «Es war sehr schön, das hätte ich nie gedacht.»

Zuerst stelle sie sich die Platte visuell vor. Dann sei es wichtig, eine gute Farbkombination zu legen und eine gute Falttechnik anzuwenden. Melissa Füchslin gefällt insbesondere die Kombination aus Feintechnik und Druck, damit das Fleisch zusammenbleibt.

Schlussendlich muss auch die Garnitur zur Platte passen. «Zu Käse passen zum Beispiel Nüsse und zu Fleisch eher eingelegte Lebensmittel», sagt Melissa Füchslin. Für die Zukunft holt sie sich vor allem bei anderen Platten Inspiration, um sich noch zu verbessern und weitere Preise zu holen.

Beitrag erfassen

Heinz Thurnherr
am 20.12.2021 um 11:03
Sensationell gut gemacht