Pull down to refresh...
zurück

Autofahrer flüchtet mit gestohlenem Fahrzeug: Polizei sucht Zeugen

Am Mittwochmorgen wurde in Ifwil (Gemeindegebiet Bichelsee-Balterswil) ein Mann verhaftet, der sich zuvor einer Kontrolle entzog. Der 20-Jährige war mit einem gestohlenen Fahrzeug unterwegs. Dabei kam es zu einem Schuss durch einen Polizisten. Verletzt wurde niemand.

10.08.2022 / 11:54 / von: cfi/kwi
Seite drucken Kommentare
0
Ein 20-jähriger Mann flüchtete am Mittwochmorgen mit einem gestohlenen Fahrzeug. Die Kantonspolizei Thurgau konnte den Mann in Ifwil stoppen. (Symbolbild: KEYSTONE/CHRISTIAN MERZ)

Ein 20-jähriger Mann flüchtete am Mittwochmorgen mit einem gestohlenen Fahrzeug. Die Kantonspolizei Thurgau konnte den Mann in Ifwil stoppen. (Symbolbild: KEYSTONE/CHRISTIAN MERZ)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Einer Patrouille der Kantonspolizei Thurgau fiel kurz nach 6.30 Uhr auf der Kurhausstrasse in Dussnang ein Autofahrer auf, der mit einem gestohlenen Fahrzeug in Richtung Fischingen fuhr. Als die Polizisten das Auto anhalten wollten, beschleunigte er und flüchtete.

Wenig später versuchte der Fahrer an der Hauptstrasse in Fischingen eine Kontrollstelle zu durchbrechen. Dabei kam es zur Schussabgabe durch einen Polizisten. Das Fahrzeug konnte anschliessend in Ifwil gestoppt werden. Es wurde niemand verletzt.

Bei der Kontrolle des Lenkers stellten die Polizisten fest, dass der 20-jährige Schweizer über keinen Führerausweis verfügt. Der Mann wurde festgenommen und inhaftiert. Die Staatsanwaltschaft Frauenfeld führt eine Strafuntersuchung. Auch die Schussabgabe wird durch die Staatsanwaltschaft untersucht.

Zeugenaufruf: Personen, die Angaben zur Fahrweise des Lenkers machen können, der zwischen 6.30 und 7 Uhr mit einem weissen Pickup im Raum Dussnang – Fischingen – Kirchberg SG unterwegs war, melden sich bitte beim Polizeiposten

Rickenbach, Telefon 058 345 23 70.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare