Pull down to refresh...
zurück

Olympisches Feuer auf dem Weg nach Erlen

Im Hinblick auf die nächsten Olympischen Jugendspiele und zum ersten Mal seit St. Moritz 1948, begrüsst die Schweiz wieder die Olympische Flamme. Am Donnerstag wurde die Flamme in Erlen im Kanton Thurgau entfacht.

28.11.2019 / 20:07 / von: pko/mle
Seite drucken Kommentare
0
Das Olympische Feuer bereist derzeit alle Schweizer Kantone. Am Donnerstag war Erlen (TG) dran. (Screenshot: TELE TOP)

Das Olympische Feuer bereist derzeit alle Schweizer Kantone. Am Donnerstag war Erlen (TG) dran. (Screenshot: TELE TOP)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Am 17. September 2019 in Athen entfacht und am nächsten Tag in der Schweiz angekommen, bereist sie derzeit alle Kantone der Schweiz. Am Donnerstag machte die Olympische Flamme Halt in Erlen im Kanton Thurgau.

Der Turmspringer Jean-Romain Delaloye und die Stabhochspringerin Angelica Moser sind neben dem Maskottchen Yodli die beiden menschlichen Botschafter für die Olympische Sache. Sie entfachten am Donnerstag auf dem Pausenplatz der Sportschule Erlen das Olympische Feuer. Mit Videos, Spielen und Diskussionen wird den vielen anwesenden Schülern die Bedeutung der Olympischen Spiele vermittelt.

Wie Angelica Moser im Interview erläutert, stehen «Exzellenz, Respekt und Freundschaft» im Mittelpunkt:

video 

Beitrag erfassen

Keine Kommentare