Pull down to refresh...
zurück

Parlamentarier fordert Schliessung des Asylzentrums Kreuzlingen

Im Kreuzlinger Gemeinderat ist von Aufrecht Thurgau ein Vorstoss eingegangen, welcher fordert, dass das Asylzentrum in Kreuzlingen geschlossen wird. Auch die SVP übt scharfe Kritik am Asylzentrum und an der Stadt. Die Regierungsrätin Cornelia Komposch nimmt Stellung.

24.03.2024 / 16:04 / von: Felix Gross
Seite drucken Kommentare
2
Das SEM steht unter Beschuss. (Bild: TOP-Medien)

Das SEM steht unter Beschuss. (Bild: TOP-Medien)

2
Schreiben Sie einen Kommentar

Immer wieder üben Politikerinnen und Anwohner Kritik am Bundesasylzentrum Kreuzlingen. Nun hat der Gegenwind eine neue Stufe erreicht. Es ist von einer Schliessung des Zentrums die Rede.

Gegenwind von verschiedenen Seiten

Georg Schulthess gehört der Partei Aufrecht an und fordert im Gemeinderat die Schliessung des Bundesasylzentrums. Im Vorstoss, welcher dieser Redaktion vorliegt, schreibt er, dass sich die Kreuzlingerinnen und Kreuzlinger nicht mehr sicher fühlen und die Last des Asylzentrums nicht mehr tragbar sei. Auch die SVP-Gemeinderätin Judith Ricklin sagt, dass die Kriminalitätsrate in Kreuzlingen viel zu hoch sei. In einem weiteren Vorstoss, welcher den TOP-Medien vorliegt, fordert sie den Stadtrat auf, die Lage zu analysieren und seine Bürgerinnen und Bürger zu schützen.

Regierungsrat reagiert

Cornelia Komposch bestätigt im Beitrag von TELE TOP, dass einige Verbrechen in Kreuzlingen auf Bewohner des Asylheims zurückzuführen sind. Sie betont aber auch, dass Kreuzlingen noch ein sicherer Ort sei. Zudem habe sie eine Taskforce eingesetzt, welche erfolgreich gegen die Personen vorgeht, welche Einbruchdiebstähle verüben.

Ob das Asylzentrum auf der Kippe steht - im Beitrag von TELE TOP:

video

Beitrag erfassen

B. Kerzenmacher
am 27.03.2024 um 17:59
Man muss wieder lernen konsequent und zügig abzuschieben.
Urech Michael
am 26.03.2024 um 01:33
Tja, der Krug geht zum Brunnen, bis er bricht. Dieses Sprichwort kennt jeder.Mir wurde 5x aus einen Auto vor dem Haus etwas entwendet. Ähä... Der Dieb (masculin) hat Schwein gehabt, obwohl er eine Ratte ist.