Pull down to refresh...
zurück

Pascale Wapf wird neue Thurgauer Kantonstierärztin

Die 46-jährige Pascale Wapf wird am 1. Januar 2021 neue Thurgauer Kantonstierärztin. Die Veterinärin und Lebensmittelinspektorin nimmt die Aufgabe beim Kanton bereits seit Oktober interimistisch wahr.

01.12.2020 / 17:30 / von: sda/asl
Seite drucken Kommentare
0
Pascale Wapf ist ab Anfang 2021 neue Thurgauer Kantonstierärztin. (Bild: Kanton Thurgau/Thomas Schuppisser)

Pascale Wapf ist ab Anfang 2021 neue Thurgauer Kantonstierärztin. (Bild: Kanton Thurgau/Thomas Schuppisser)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Wapf arbeitete zwischen 2013 und 2018 als amtliche Tierärztin beim Thurgauer Veterinäramt. Nun kehre sie als fachliche Leiterin zum Amt zurück, teilte das Departement für Inneres und Volkswirtschaft am Dienstag mit. Leiter des Veterinäramts ist seit dem 1. Oktober 2020 Robert Hess.

In den vergangenen Monaten wurden neue Strukturen geschaffen und die Abläufe verbessert, wie es hiess. Die Reorganisation habe auch die personelle Trennung der Amtsleitung und des Fachvollzugs zur Folge. Neu habe Wapf als Kantonstierärztin nicht mehr die Amtsleitung inne, sondern könne sich voll auf die Vollzugsaufgaben konzentrieren.

Das Veterinäramt gliedert sich nun in fünf Vollzugsabteilungen, denen in der Regel ein Amtlicher Tierarzt oder eine Amtliche Tierärztin vorsteht. Pascale Wapf steht als Kantonstierärztin diesen fünf Abteilungen in fachlichen Belangen vor.

RADIO TOP hat mit der neuen Thurgauer Kantonstierärztin gesprochen:

Audio

Beitrag erfassen

Keine Kommentare