Pull down to refresh...
zurück

PH Thurgau verliert seinen Vize-Direktor

Matthias Begemann verlässt die Pädagogische Hochschule Thurgau PHTG. Grundlegende Meinungsverschiedenheiten mit dem Hochschulrat haben dazu geführt.

30.11.2018 / 06:52 / von: rwa
Seite drucken Kommentare
0
Matthias Begemann verlässt die PHTG. (Bild: phtg.ch)

Matthias Begemann verlässt die PHTG. (Bild: phtg.ch)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Über den Abgang von Matthias Begemann sind die PH-Mitarbeiter per Mail informiert worden, berichtet die «Thurgauer Zeitung». Begemann war Prorektor Lehre und Stellvertreter von Rektorin Priska Sieber.

Gegenüber der Zeitung verrät Hans Munz, Präsident des Hochschulrates, dass mit Begemann intensive Gespräche über die Führung der PHTG und über die neu ausgerichtete Matrixorganisation geführt wurden. Diese Gespräche hätten grundlegende Meinungsverschiedenheiten zutage geführt, welche nicht behoben werden konnten.

Begemann war fast 30 Jahre bei der PHTG. Er kam 1989 als Lehrer an das damalige Lehrerseminar Kreuzlingen. Auch an der Gründung der PH war er beteiligt.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare