Pull down to refresh...
zurück

Rentnerin muss nach Unfall auf dem Bodensee reanimiert werden

Eine 77-jährige Frau ist am Mittwoch von Bord eines Motorboots auf dem Bodensee gefallen. Ihr Ehemann hat sie gerettet und wiederbelebt.

20.09.2018 / 05:21 / von: sfa
Seite drucken Kommentare
0
Die Frau ist am Mittwoch von Bord gegangen und musste reanimiert werden. (Symbolbild: pixabay.com)

Die Frau ist am Mittwoch von Bord gegangen und musste reanimiert werden. (Symbolbild: pixabay.com)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Die Frau fiel aus unbekannten Gründen am Mittwochnachmittag vor Ludwigshafen vom stillliegenden Motorboot, wie die Polizei von Göppingen in der Nacht auf Donnerstag mitteilte. Der 78-jähriger Ehemann sprang ins Wasser und hielt die Bewusstlose über Wasser. Andere Schiffsfahrer eilten zu Hilfe, zogen die Frau an Bord ihres Bootes und reanimierten sie.

Der Rettungsdienst brachte die Rentnerin in ein Spital. Sie befinde sich auf dem Weg der Besserung, schreibt die Polizei. Die Behörde schliesst nach den ersten Ermittlungen ein Fremdverschulden aus.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare