Pull down to refresh...
zurück

Schon wieder Kritik an Thurgauer Regierung wegen Kunstmuseum

Laut einem Gutachten der Eidgenössischen Komission für Denkmalschutz (EKD) ist der Erweiterungsbau der Kartause Ittingen nicht mit dem Denkmalschutz vereinbar. Dieses wurde vier Jahre von der Thurgauer Regierung zurückgehalten. Das hat Folgen.

10.01.2019 / 18:30 / von: mga/mle
Seite drucken Kommentare
0
Hermann Lei ist wütend auf die Thurgauer Regierung. (Screenshot: TELE TOP)

Hermann Lei ist wütend auf die Thurgauer Regierung. (Screenshot: TELE TOP)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Hermann Lei ist wütend. Im Gespräch mit TELE TOP sagt er: «Ich habe nichts gegen die Erweiterung des Kunstmuseums, aber er gehört nicht auf das Areal der Kartause Ittingen. Das sage ich schon seit Jahren und wurde dafür immer angepöbelt, ich solle nicht über Dinge sprechen von denen ich keine Ahnung hätte. Nun muss ich erfahren, dass es ein Gutachten gibt, dass mir immer recht gegeben hat.»

Dass es das besagte Gutachten wirklich gibt wurde vor einiger Zeit durch das Magazin «Thurgaukultur» offengelegt. Regierungsrätin Carmen Haag nahm daraufhin im «Tagblatt» Stellung und sagte, das Gutachten sei kurz nach Antritt ihres Amtes bei ihr auf dem Schreibtisch gelandet und sie habe die Wichtigkeit unterschätzt.

«Man soll diese Aussage nicht abtun und erst die Fakten klären, bevor man jemanden verurteilt»,  fordert der amtierende Präsident der Geschäftsprüfungs- und Finanzkomission (GFK) des Kantonsrates, Walter Hugentobler von der Thurgauer SP. Weiter meint er, die Formulierung der Anfrage von Hermann Lei erwecke den Eindruck, der Regierungsrat hätte Vorsätzlich gehandelt. Dies sei nicht der Fall, bis es nachgewiesen werden kann und solange solle man auch nicht von einer Unterschlagung sprechen.

Hermann Lei selbst ist es jedoch egal ob die Regierung das Gutachten dem Kantonsrat vorsätzlich oder unabsichtlich vorenthalten hat. In seiner Anfrage, die vom Regierungsrat innert zwei Monaten beantwortet werden muss, will er einzig und allein erfahren, wer vom Gutachten gewusst hat und weshalb es nie zur Sprache gekommen ist.

TELE TOP hat mit Hermann Lei über sein Anliegen gesprochen:

video

 

 

Beitrag erfassen

Keine Kommentare