Pull down to refresh...
zurück

Senior mit Geldwechseltrick bestohlen

Ein 74-jähriger Mann ist am Mittwoch in Frauenfeld von einem Trickdieb bestohlen worden. Die Polizei bittet um Vorsicht vor Personen, die mit dieser «Masche» vorgehen und gezielt Senioren ansprechen.

23.05.2019 / 11:24 / von: sda/mma
Seite drucken Kommentare
0
Der Trickdieb klaute das Geld direkt aus dem Portemonnaie. (Symbolbild: RADIO TOP/Sandro Peter)

Der Trickdieb klaute das Geld direkt aus dem Portemonnaie. (Symbolbild: RADIO TOP/Sandro Peter)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Ein Senior ist am Mittwoch in Frauenfeld von einem Trickdieb bestohlen worden. Der Dieb klaute 300 Franken aus dem Portemonnaie des 74-Jährigen. Dies teilte die Kantonspolizei Thurgau am Donnerstag mit. 

Der Mann wurde gegen 10 Uhr auf einem Parkplatz an der Zürcherstrasse von einem Unbekannten angesprochen und gefragt, ob er Geld wechseln könne. Der Mann willigte ein und öffnete das Portemonnaie, um nach Kleingeld zu suchen.

Der Dieb habe den 74-Jährigen abgelenkt und ihm unbemerkt Banknoten im Wert von rund 300 Franken aus dem Notenfach gestohlen, schrieb die Kantonspolizei Thurgau in ihrer Mitteilung. Weiter warnt die Polizei vor solchen «Maschen». Im Zweifelsfall sollte auf das Geldwechseln verzichtet werden. 

Beitrag erfassen

Keine Kommentare