Pull down to refresh...
zurück

Sieben Verletzte nach Frontalkollision in Sitterdorf

Bei einer Frontalkollision zwischen einem Lieferwagen und einem Auto sind am Samstag in Sitterdorf TG sieben Personen verletzt worden. Die Kantonspolizei Thurgau sucht Zeugen.

09.03.2019 / 15:46 / von: sbr/sda
Seite drucken Kommentare
0
Die beiden Autos sind frontal kollidiert. (Bild: Beat Kälin/brknews.ch)

Die beiden Autos sind frontal kollidiert. (Bild: Beat Kälin/brknews.ch)

Sieben Personen wurden beim Unfall leicht bis mittelschwer verletzt. (Bild: Beat Kälin/brknews.ch)

Sieben Personen wurden beim Unfall leicht bis mittelschwer verletzt. (Bild: Beat Kälin/brknews.ch)

Es entstand Sachschaden von mehreren zehntausend Franken. (Bild: Beat Kälin/brknews.ch)

Es entstand Sachschaden von mehreren zehntausend Franken. (Bild: Beat Kälin/brknews.ch)

Weshalb der Lieferwagenfahrer auf die Gegenfahrbahn kam, ist noch unklar. (Bild: Beat Kälin/brknews.ch)

Weshalb der Lieferwagenfahrer auf die Gegenfahrbahn kam, ist noch unklar. (Bild: Beat Kälin/brknews.ch)

Zum Unfall kam es auf der Amriswilerstrasse in Sitterdorf. (Bild: Beat Kälin/brknews.ch)

Zum Unfall kam es auf der Amriswilerstrasse in Sitterdorf. (Bild: Beat Kälin/brknews.ch)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Bei der Frontalkollision wurden der Lieferwagenlenker, der 46-jährige Autofahrer sowie fünf Beifahrer im Alter von fünf und 39 Jahren leicht bis mittelschwer verletzt. Die Verletzten wurden mit vier Ambulanzen ins Spital gebracht.

Es entstand Sachschaden von einigen zehntausend Franken. Die betroffene Strecke bleibt voraussichtlich noch bis am späten Abend gesperrt. 

Zeugenaufruf:
Wer Angaben zum Unfallhergang machen kann, wird gebeten, sich beim Kantonspolizeiposten Bischofszell unter 058 345 23 00 zu melden.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare