Pull down to refresh...
zurück

Stadt Arbon wagt den Schritt in die sozialen Medien

Seit der letzten Aprilwoche ist die Stadt Arbon auf den sozialen Netzwerken vertreten. Künftig sollen Anwohner und Anwohnerinnen über Facebook, Instagram und Youtube auf dem Laufenden gehalten werden.

04.05.2021 / 12:44 / von: mle
Seite drucken Kommentare
0
Seit der letzten Aprilwoche ist die Stadt Arbon auf den sozialen Netzwerken vertreten. So auch auf Facebook. (Screenshot: Facebook.com/StadtArbon)

Seit der letzten Aprilwoche ist die Stadt Arbon auf den sozialen Netzwerken vertreten. So auch auf Facebook. (Screenshot: Facebook.com/StadtArbon)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

In der letzten Aprilwoche hat die Stadt Arbon den Schritt in die sozialen Medien gewagt. Künftig sollen regelmässig Inhalte bei Facebook und bei Instagram veröffentlicht. Videos werden zudem bei Youtube gepostet.

«Dem Arboner Stadtrat ist sehr am direkten und niederschwelligen Dialog mit der Bevölkerung gelegen. Da bietet es sich geradezu an, auch Social-Media-Plattformen zu nutzen», schreibt die Stadt in einer Mitteilung. Neben Einheimischen sollen aber auch Auswärtige angesprochen werden, die gern ihre Freizeit oder gar Ferientage in Arbon verbringen.

Was sich die Stadt Arbon von ihrem neuen digitalen Auftritt verspricht und welche Tipps die Social Media-erprobte Stadt Frauenfeld für sie hat, im Beitrag von RADIO TOP:

audio 

Beitrag erfassen

Keine Kommentare