Pull down to refresh...
zurück

Stand Up Paddle-Rekord auf dem Bodensee geglückt

In drei Stunden und 43 Minuten überquerte heute Morgen eine Gruppe Stand Up Paddler den Bodensee an seiner breitesten Stelle zwischen Rorschach und Friedrichshafen. Die Sportler schafften die Überquerung damit innerhalb der geplanten Zeit.

24.07.2018 / 16:14 / von: tvo
Seite drucken
Das Viererteam bei der Seeüberquerung (Bild: Wälli AG/Alexander Wimmer)

Das Viererteam bei der Seeüberquerung (Bild: Wälli AG/Alexander Wimmer)

Die vier Stand Up Paddler schafften die 21 Kilometer in unter vier Stunden (Bild: fotorausch.ch/Cyrill Schlauri)

Die vier Stand Up Paddler schafften die 21 Kilometer in unter vier Stunden (Bild: fotorausch.ch/Cyrill Schlauri)

Die vier Stand Up Paddler schafften die 21 Kilometer in unter vier Stunden (Bild: fotorausch.ch/Cyrill Schlauri)

Die vier Stand Up Paddler schafften die 21 Kilometer in unter vier Stunden (Bild: fotorausch.ch/Cyrill Schlauri)

Frühmorgens starteten die beiden professionellen Stand Up Paddler Alain Luck und David Hoppensack sowie ihre beiden Amateurkollegen Dario Aemisegger und Boris Bischof in Rorschach ihren Rekordversuch. Erstmals wollten sie den Bodensee an seiner breitesten Stelle auf Stand Up Paddles überqueren. Die Sportler planten, die 21 Kilometer in drei bis vier Stunden zu schaffen. Knapp vier Stunden später war der Rekordversuch geglückt. Alle vier Paddler haben sich gründlich auf den Rekordversuch vorbereitet. Aus Sicherheitsgründen wurden die Stand Up Paddler von einem Boot begleitet.

TELE TOP hat den Rekordversuch auf dem Bodensee begleitet:

video