Pull down to refresh...
zurück

Stefan Küng zum vierten Mal in Folge Schweizer Zeitfahr-Meister

Der Thurgauer Veloprofi Stefan Küng hat in Bern seinen Schweizermeistertitel im Zeitfahren verteidigt. Es ist bereits das vierte Mal in Folge. Das hat bisher nur Olympiasieger Fabian Cancellara geschafft.

12.07.2020 / 17:22 / von: sbr/sda
Seite drucken Kommentare
0
Stefan Küng ist zum vierten Mal in Folge Schweizermeister. (Screenshot: TELE TOP)

Stefan Küng ist zum vierten Mal in Folge Schweizermeister. (Screenshot: TELE TOP)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Das vierte Jahr in Folge heisst der Schweizermeister Stefan Küng. Der 26-jährige Thurgauer Profi des französischen Team Groupama-FDJ hat sein Ziel erreicht. Er sicherte sich den Sieg auf der 10 km langen Strecke mit 54 Sekunden Vorsprung auf den Aargauer Silvan Dillier. Das 22-jährige Radsport-Talent Stefan Bissegger klassierte sich im 3. Rang.

Mit seinem vierten Schweizermeistertitel in Folge reiht sich Stefan Küng neben Olympiasieger Fabian Cancellara ein. Dieser war bis heute der Einzige, der viermal hintereinander Schweizermeister wurde.

Auch bei den Frauen ging der Sieg im Kampf gegen die Uhr mit Marlen Reusser an die Titelverteidigerin. Die Bernerin verwies Elise Chabbey und Mountainbikerin Kathrin Stirnemann auf die weiteren Plätze.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare