Pull down to refresh...
zurück

Tägerwilen: Alkoholisiert mit einer Gartenmauer kollidiert

Ein alkoholisierter Autofahrer verursachte in der Nacht zum Dienstag in Tägerwilen einen Selbstunfall. Verletzt wurde niemand.

27.02.2024 / 10:35 / von: jma
Seite drucken Kommentare
0
Der Fahrer blieb beim Unfall unverletzt. (Bild: Kantonspolizei Thurgau)

Der Fahrer blieb beim Unfall unverletzt. (Bild: Kantonspolizei Thurgau)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Ein Autofahrer fuhr kurz nach 2 Uhr von der Castellstrasse herkommend auf die Torggelgasse. Nach der Verzweigung mit dem Rebenweg kam der Fahrer rechtsseitig von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einer Gartenmauer. Der 70-Jährige blieb unverletzt, es entstand Sachschaden in der Höhe von mehreren tausend Franken.

Einsatzkräfte der Kantonspolizei Thurgau führten beim Unfallverursacher eine Atemalkoholprobe durch, die ein Resultat von knapp 1,4 Promille ergab. Der Führerausweis des Mannes wurde zuhanden des Stassenverkehrsamtes eingezogen.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare