Pull down to refresh...
zurück

Tägerwiler Schüler helfen Flüchtlingskindern aus Ruanda

Weihnachtszeit ist Spendenzeit. Dies nimmt sich auch die Gesamtschule Gottlieben zu Herzen. In den nächsten Tagen wollen sie mit verschiedenen Sammelaktionen Spenden für Flüchtlingskinder in Ruanda sammeln.

08.11.2019 / 19:31 / von: rof/mle
Seite drucken Kommentare
0
Die Sternenwoche ist eine Sammelaktion von Kindern für Kinder vom Hilfswerk Unicef und findet immer in der Woche vor dem 1. Advent statt. Die Primarschüler und Kindergärtner der Gesamtschule Gottlieben in Thurgau haben an einer Kinder-Pressekonferenz über ihre Spendenaktionen Auskunft gegeben. (Screenshot: TELE TOP)

Die Sternenwoche ist eine Sammelaktion von Kindern für Kinder vom Hilfswerk Unicef und findet immer in der Woche vor dem 1. Advent statt. Die Primarschüler und Kindergärtner der Gesamtschule Gottlieben in Thurgau haben an einer Kinder-Pressekonferenz über ihre Spendenaktionen Auskunft gegeben. (Screenshot: TELE TOP)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Die Sternenwoche ist eine Sammelaktion von Kindern für Kinder vom Hilfswerk Unicef und findet immer in der Woche vor dem 1. Advent statt. Die Primarschüler und Kindergärtner der Gesamtschule Gottlieben in Thurgau haben an einer Kinder-Pressekonferenz über ihre Spendenaktionen gesprochen. 

Damit die Spendensammlung ein Erfolg wird, haben sie in den vergangenen Wochen gebastelt, gekocht und mit viel Liebe Leckereien für Jedermann angefertigt. All die Köstlichkeiten sollen am kommenden Dienstag, 12. November für Spenden getauscht werden.

Ende November folgt ein weiterer Spendenanlass in der Kirche Gottlieben, wo die Kinder ihre Instrumente zum Besten geben. Die Sammelaktion ist vom Kinderhilfswerk Unicef. Wie Spenden gesammelt werden, ist irrelevant. Wichtig ist einfach, dass Kinder in der Schweiz Spenden sammeln für Kinder im Ausland. Am Freitag hat die Klasse eine erste Probe vor Eltern und Medienschaffenden vollzogen. Unterstützung haben sie dabei von Komiker Rob Spence bekommen.

Im Interview mit TELE TOP spricht Komiker Rob Spence darüber, warum nicht nur Spenden wichtig sind, sondern auch ein Lachen:

video

Beitrag erfassen

Keine Kommentare