Pull down to refresh...
zurück

Täter von sieben bewaffneten Raubüberfällen festgenommen

Ein Mann, der mutmasslich für sieben bewaffnete Raubüberfälle und zwei Raubversuche verantwortlich ist, konnte von der Kantonspolizei St.Gallen festgenommen werden.

18.10.2019 / 14:19 / von: nst
Seite drucken Kommentare
0
Die Kantonspolizei St.Gallen und Thurgau konnten den Dieb gemeinsam dingfest machen.(Bild:Kantonspolizei St.Gallen)

Die Kantonspolizei St.Gallen und Thurgau konnten den Dieb gemeinsam dingfest machen.(Bild:Kantonspolizei St.Gallen)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Angefangen hat alles am 30.09.2016. Ein unbekannter Mann überfiel eine Bankfiliale in Steinach (SG). Trotz umfangreichen Ermittlungen konnte der Mann nicht gefunden werden. Es folgten weitere sieben Überfälle und zwei Raubversuche in Wittenbach, Sirnach, Arbon Erlen und Bischofszell. Wärend fast drei Jahren konnte der mutmassliche Täter insgesamt über 800‘000 Franken erbeuteten.

Eine Zusammenarbeit brachte den gewünschten Erfolg

Die Kantonspolizei St.Gallen konnte mit Hilfe der Kantonspolizei Thurgau einen 26-jährigen Tatverdächtigen ermitteln. Der Schweizer wurde am Mittwoch in der Stadt St.Gallen festgenommen. Der Mann ist geständig. Als Hintergrund für die Tat gab der Mann Geldnot an. Die St.Galler Staatsanwaltschaft hat nun ein Strafverfahren eröffnet und wird Untersuchungshaft beantragen.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare