Pull down to refresh...
zurück

Thurgau aus den Playoffs ausgeschieden

Der HC Thurgau verliert das 5. Spiel in der Serie gegen Visp und scheidet aus den Playoffs aus. Das letzte Viertelfinalspiel ging 2:3 nach Verlängerung verloren.

28.02.2020 / 22:32 / von: rme
Seite drucken Kommentare
0
Der HC Thurgau verliert die Achtefinal-Serie gegen Visp und scheidet aus den Playoffs aus. (Bild: facebook.com/HC Visp)

Der HC Thurgau verliert die Achtefinal-Serie gegen Visp und scheidet aus den Playoffs aus. (Bild: facebook.com/HC Visp)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Im Viertelfinal der Swiss League-Playoffs ist für den HC Thurgau bereits Endstation. Im fünften Spiel der Best-of-7-Serie gegen Visp verlieren sie mit 2:3 nach Verlängerung. Damit geht die Serie mit 4:1 Spielen an die Walliser.

Im heutigen Spiel führten die Thurgauer bis kurz vor Schluss mit 2:1. Knapp fünf Minuten vor dem Ende glich Visp allerdings aus. In der Verlängerung lag das Glück nicht mehr auf der Seite der Thurgauer. Visp Josephs schoss die Walliser in den Halbfinal.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare